Details

Lagebericht 1994 - Interna Zurück zur Übersicht


Interna

Im Berichtsjahr hat sich die Zahl der Wahrnehmungsberechtigten im Vergleich zum Vorjahr leicht erhöht. Die Zahl der wahrnehmungsberechtigten Produktionsunternehmen beträgt nun 765.

Im Jahr 1994 fanden drei Beiratssitzungen sowie zwei Aufsichtsratssitzungen statt.

In der Gesellschafterversammlung am 15. Juni 1994 wurde der Jahresabschluß 1993 genehmigt, den Geschäftsführern sowie dem Aufsichtsrat Entlastung erteilt sowie die Änderung des Verteilungsplans, soweit der Beirat diese beschlossen hat, durch zustimmenden Beschluß endgültig verabschiedet.

In der Gesellschafterversammlung wurden weiter für den Gesellschafter Bundesverband Deutscher Fernsehproduzenten e.V. Herr Bernd Burgemeister, Herr Konsul Max Gierke und Herr Helmut Ringelmann, für den Gesellschafter Süddeutscher Rundfunk und ZDF Herr RA Hans-Peter Hillig, Herr RA Dr. Norbert Flechsig und Herr Peter Weber als Vertreter in den Beirat berufen. Als Mitglieder des Aufsichtsrats wurden für den Bundesverband Deutscher Fernsehproduzenten Herr Bernd Burgemeister, Herr Konsul Max Gierke und Herr Helmut Ringelmann, benannt, für den Süddeutschen Rundfunk Herrn Dr. Norbert Flechsig und Herr Hans-Peter Hillig sowie für das Zweite Deutsche Fernsehen Herr Wolfgang Mayer.

Am 21. Oktober 1994 fand die Wahrnehmungsberechtigtenversammlung der VFF statt, in der als Vertreter der Wahrnehmungsberechtigten Herr Georg Althammer, Herr Kurt-Michael Loitz, Herr Armin Weltersbach und Herr Christian Wirz gewählt wurden.

Die Bilanz für das Jahr 1993 wurde im Bundesanzeiger Nr. 223, Seite 19836 veröffentlicht.

Zurück

© VFF Verwertungsgesellschaft der Film und Fernsehproduzenten mbH 1998 - 2019

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.